Spendenkonto

Name: Lively Sunrise e.V.

IBAN: DE31 1001 0010 0917 9431 01

BIC: PBNKDEFF

Bank: Postbank

Wünschen Sie eine Spendenquittung? Kontaktieren Sie uns über mail@lively-sunrise.de

Paypal Payment

Plugin Service Payment



Your Email Address :



Patenkinder

Herzlich Willkommen Juliet Mwandodo Kitsao im Kreis unserer Patenkinder!

Juliet wird seit dem 1. Januar 2017 von unserem Verein unterstützt!090 (2) (FILEminimizer)

Sie wurde am 27.06.2000 in Kenia im Gebiet von Kaloleni geboren und wuchs ohne Eltern auf.

Ihre Großeltern kümmerten sich seither um sie. Ermöglichten ihr den Besuch einer Grundschule und Dank ihres sehr guten Grundschulabschlusses nach der 8. Klasse, erhielt sie die Chance auf den Besuch einer Oberschule.

Doch die hohen Gebühren dafür konnten die Großeltern nur mit Hilfe von Krediten bezahlen. Deren Rückzahlung erwies sich mit einer Rente des Großvaters von lediglich 30,-€  schier unmöglich. Juliet absolvierte die ersten zwei Schuljahre an der Oberschule mit sehr guten Ergebnissen.

Als sie mit unserem Verein in Kontakt kam, war die Situation sehr dramatisch. Kein Mensch konnte für sie das Schulgeld aufbringen. Oder gar einen Kredit aufnehmen und  ihr so die letzten zwei Jahre bis zum Abitur finanzieren. Sie hatte keinen Platz, wohin sie hätte gehen können. Keine Aussicht auf irgendeine Ausbildung und das übermächtige Gefühl, allen nur zur Last zu fallen und überflüssiger Balast zu sein.

Aber mit unserer Hilfe lernt Juliet nun weiter in der ihr vertrauten Schule, der Kombeni Girls High School und zählt dort zu den besten Schülerinnen! Es handelt sich um eine der landesweit besten Oberschulen Kenias. Der Schulleiter wurde sogar 2015 vom Staatspräsidenten für seine Schule geehrt.

085 (FILEminimizer) Seitdem wir Juliet unterstützen, ist das Lächeln in ihr Gesicht zurück gekehrt. Sie lernt sehr fleißig und fokussiert. Wir erhalten jedes ihrer Zeugnisse direkt am Tag der Zeugnisausgabe und sind sehr stolz auf unser fleißiges Patenmädchen Juliet!

Dieses Foto zeigt Juliet bei der Einkleidung mit ihrer aktuellen Schuluniform.

Felisters

Geboren am 17.04.2009 in Mombasa, als Erstgeborene der Eheleute Loise und Samuel Kitsao. Felisters hat einen jüngeren Bruder Felix, er ist am 12.07.2013 geboren. Felisters wird seit dem 01.12.2014 durch den Verein Lively Sunrise e.V. gefördert. Mit Hilfe der Familien Weber und Grohmann ist es uns möglich geworden, ab dem 01.01.2015 Felisters in die erste Klasse der Furaha Junior School in Mombasa Mtwapa einzuschulen.

Felisters beim Lernen Felisters mit Schuluniform 2015

Michael

Michael (2) Michael   Michael wurde am 19.3.1999 geboren und hat eine kleinen Schwester Fresia. Diese lebt mit Mama Evelyne im Dorf Nyakwaka. Seit dem 1.1.2015 lernt er in der 7. Klasse der Internatsschule “St. Vicorine Education Centre” in Bumala, Funyula.

Mit Michael zusammen suchen wir Menschen, welche die Patenschaft für ihn übernehmen! Monatlich kostet  seine Verpflegung, die Unterbringung im Internat sowie die Schulgebühren 50,00 Euro.

 

Darin enthalten sind alle Schulbücher und Hefte für Michael, seine Schulkleidung, die ärztliche Versorgung im Notfall und drei Mahlzeiten, die er täglich im Internat bekommt.

Evelyne mit ihren Kindern Michael und Fresia 2015  Michael mit Schwester Fresia und Mama Evelyne im Januar 2015

 

Jasmin

Jasmin glücklich mit neuer Brille, Juni 2013Jasmin lebt mit ihrem kleinen Bruder Tony und ihrer Mama Milka Njeri in Mombasa. Sie wurde am 26.03.1997 in der Nähe von Nairobi geboren. Durch politische Unruhen nach den Wahlen 2008 musste sie mit ihrer Mama aus der Heimatregion fliehen. Seit dieser Zeit wohnt sie in Mombasa und besucht inzwischen die Oberstufe der Mtwapa Elite Academy.  Trotz ihrer langen Schultage (Montag bis Freitag von 6:30-18:00 Uhr und Samstag von 7:00-16:00) unterstützt sie ihre Mama im Haushalt und bei der Betreuung von Tony. Sie gehört zu den besten Schülerinnen und Schülern ihres Jahrgangs und möchte nach dem Abitur gern Medizin oder Pädagogik studieren.

Toni

Toni beim Optiker, Juni 2013Toni wurde am 04.04.2007 in Mombasa geboren. Er lebt in Mtwapa, einem Stadtteil in Mombasa, mit seiner großen Schwester  Jasmin und Mama Milka Njeri zusammen. Mit Beginn des Kalenderjahres 2014 besucht er die 2. Klasse der Furaha Junior School und hat besonders viel Spaß im Mathematikunterricht! Das Lesen und Schreiben ist noch nicht so seine Stärke, aber Fußball spielen im Sportunterricht, dafür um so mehr! Leider ist seine Gesundheit von einigen Problemen begleitet, durch das schlecht behandelte Asthma und sein schwaches Immunsystem, leidet er sehr häufig unter bronchialen Erkrankungen! Mit Hilfe des Vereins Lively Sunrise e.V. und der Familie Würtz, bekommt er eine besonders intensive Betreuung und Fürsorge! Gemeinsam freuen wir uns über seine Fortschritte und sind schon gespannt auf die gemeinsamen Tage im Oktober 2014.

 

Toni in der Klasse 2014   Toni in seiner Klasse im Oktober 2014.

Melvine

 

Eine stolze und glückliche Melvin!

Eine stolze und glückliche Melvin!

Melvine war das erste Patenkind von Lively Sunrise e.V.! Mit ihr fing unser Engagement in Kenia an. Sie wurde am 20.10.1995 im Kilindini District geboren. Nach dem Besuch der St. Catherine’s Nangina Girls Boarding Primary School in Funyula und dem erfolgreichen Abschluss  selbiger, besucht sie seit dem 04. Januar 2014 die Oberstufe der Sekundarschule in Kilifi und wohnt im dazu gehörenden Internat.

Melvine in der Sekundarschule Melvine in der Sekundarschule in Kilifi.Melvine im Internat

Jedline

Jedline, Juli 2013

Jedline Achenji wurde am 20.04.2000 geboren. Ihre Mutter verstarb, als Jedline 2 Jahre alt war. Ihr Vater konnte sie und ihren 3 Jahre älteren Bruder nicht versorgen. Damit sie nicht verhungert, nahm Linett Irene Nekesa sich ihrer an. Jedline wächst als 3. Kind neben Solomon und Melvine auf. Sie besucht die Dorfschule „Sichekhe School“ im Destrict Funyula. Jedline ist sehr fleißig und hilfsbereit, sie unterstützt die Frauen bei der täglichen Feldarbeit und dem Kochen, wäscht ihre Wäsche allein und holt Wasser in 10 bzw. 20 Literkanistern vom Brunnen. Sie mag Ugali und Obst. Oft spielt sie mit Fresia und den anderen Kindern, singt und lacht viel mit ihnen.

Seit dem 04.01.2014 besucht Jedline eine Internatsschule. Das Victrine Education Centre ist eine Schule, in der Jungs und Mädchen gemeinsam unterrichtet werden. Diese Schule wurde von uns im Sommer 2013 ausgesucht, nachdem wir zahlreiche Schulen begutachtet haben. Jedline konnte es kaum erwarten endlich “richtigen” Unterricht zu erleben, von dem wir bislang nur berichtet haben, dass es ihn gibt. Kein Vergleich zu ihrer vergangenen Dorfschule! Hier wurden die Kinder eher verwahrt, als beschult.  Der Weg auf eine der besten Internatsschulen ist für Jedline der größte Wunsch und für uns, der einzig logische Weg. Wir freuen uns, gemeinsam mit den Pateneltern Orkan und Tavus, diesen Traum Jedline ermöglichen zu können!

Solomon

Solomon, Juli 2013Solomon ist am 26.10.2002 geboren worden. Seit dem 01.09.2013 besucht er die St. Augustine’s Boys Boarding Primary School in Butunyi. Er wird ganz besonders unterstützt von Claudia Jankowski und Andreas Payer, beide sind Mitglieder im Verein Lively Sunrise e.V. !  Wir sind gespannt auf seine schulischen Fortschritte und wünschen uns für ihn raschen Lernzuwachs besonders im Fach Englisch! Denn bislang war eine Kommunikation mit ihm selbst nur über sein große Schwester Melvine möglich.

Fresia

 

Fresia, Michael, Eveline_2013 Unser jüngstes Patenmädchen heißt Fresia Benar und wurde am 03.09.2009 geboren.

Sie besucht die Vorschule der „Sichekhe School“ im Destrict Funyula.  Mit ihrem Bruder Michael, der ist am 19.03.1999 geboren und ihrer Mutter lebt sie in Kenia, im Destrict Funyula, im Gebiet von Nyakwaka, nahe der ugandischen Grenze.

Ihre Mutter Eveline Nabure bemüht sich die kleine Familie mit dem Nähen und anschließendem Verkauf von Röcken zu ernähren. Die Benutzung der Nähmaschine ist ihr jedoch nur gegen eine Gebühr möglich und diese Nähmaschine befindet sich fünf Kilometer entfernt.

Fresia liebt es, ihrer Mutter beim Kochen zuzusehen und schon fleißig mitzuhelfen. Sehr gern singt und spielt sie mit anderen Kindern aus der Nachbarschaft. Ihr Lieblingsessen ist Ugali, das kenianische Hauptnahrungsmittel: mit Wasser gekochtes Maismehl. Mehr kann Fresias Mutter leider auch nie kochen, denn oft ist einfach kein Geld vorhanden.

Um diese kleine Familie zu entlasten und Fresia eine Zukunft mit Aussicht auf beste Bildung zu ermöglichen, haben wir sie im Juli 2013 in den Kreis der Patenkinder von Lively Sunrise e.V. aufgenommen. Wir verfolgen mit Spannung ihre Entwicklung und halten auf dieser Seite alle Interessierten auf dem Laufenden, versprochen!

Fresia und Evelyne 2014     Fresia mit ihrer Mama Evelyne im Oktober 2014.